Unter einem anonymen Blog exististieren seit 4 Jahren wüste Beschimpfungen, die von einer Frau namens Angela Grillmeier in verschiedene Gruppen von Tierschützern getragen wurden.
Diese Tierschutzleute haben diese Verleumdungen x-fach geteilt, und so stellen wir diese nun hier online, damit sie sich selbst ein Bild davon machen können, wie "seriös" diese Aussagen sind.
Interessant werden diese erst, wenn man die Verflechtungen der Protagonisten kennt und weiss, dass allesamt arbeitslose Leute mit Spendenaufrufen über tausende von Euros sind, die genau mit den Anwürfen um sich werfen, die sie selbst auf dem Kerbholz haben:

Grillmeier ist in Verbindung zu Hundehandel aus Puppymills in Tschechien bekannt geworden. Hundewelpen werden illegal in Massen angekauft und als angebliche Tierschutzhunde verscherbelt. Ihr werden enge Kontakte zu Tierversuchslaboren nachgesagt.
Hundetransporte mittels eines vorbestraften Sextäters, der zuletzt einen Crash verursachte, weil er die gesamte Fahrtstrecke pausenlos durchgefahren hatte, verteidigte sie als "Hunderettung", obwohl ihr klar war, dass die eingeführten Hunde weder geimpft noch gesund waren.
Der "Tierschutz" rechtfertige auch Todesfälle, die die Fahrten nicht überlebten.
Da wir uns weigerten, Hunde an sie abzugeben, begann sie ihr Mobbing mit den Tierschutzverteilern.
Die ganzen "Damen" versuchten seit Jahren, unsere Tiere zu stehlen, uns anzuschwärzen und sich zu bereichern. Frau Mady Hoffmann, bekannt als Nazi-Unterstützerin und Frau Grillmeier, arbeiten hier Hand in Hand und pflegen ihre Lügen nun seit mehr als 4 Jahren. Nichts davon entspricht auch nur im Ansatz der Wahrheit.



   
© Von den Regenbogenkrieger The content and works provided on these Web pages are governed by the copyright laws of Germany. Duplication, processing, distribution, or any form of commercialization of such material beyond the scope of the copyright law shall require the prior written consent of its respective author or creator.